Wer schreibt hier?

💛-lich willkommen auf meinem Reiseblog. Ich bin Tanja, reiseverliebte zweifach-Mama und glückliche Ehefrau. Außerdem gehört Hündin Luna mit zu unserer Familie. Wie schön, dass DU auf meinem Blog gelandet bist. Gerne nehme ich dich mit auf meine Abenteuer-Reisen rund um den Globus. Schnapp dir eine Tasse Tee oder einen Cappuccino und mach es dir bei mir gemütlich!

Ortsunabhängig arbeiten

Hast du auch den Traum, von überall auf der Welt aus zu arbeiten? Z.B. am Strand, auf dem Segelboot, auf einer Finca oder im Van? Möchtest du auch, wann immer du Lust hast, Urlaub nehmen und reisen? Willst du auch selbst bestimmen, wann und wieviel du arbeitest?

Sylt im November: Zwischen leuchtenden Herbstfarben und Vorweihnachtsstimmung

Sylt gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland, vor allem im Frühling und Sommer. Dann allerdings meide ich die Insel lieber. Ich finde Sylt im November richtig schön, wenn die Landschaft noch in warmen Herbsttönen erstrahlt und hier und da schon die ersten Weihnachtslichter zu sehen sind. Die Insel wird zusehends leerer und die Unterkünfte bezahlbarer. Ich liebe das unbeständige Wetter zu dieser Jahreszeit. Von strahlendem Sonnenschein, über Nieselregen bis hin zu peitschendem Sturm kann alles dabei sein.
Begleite mich zu den schönsten Orten der Insel 💛!

Ein Tag in Freiburg

Freiburg im Breisgau ist mit rund 1700 Sonnenstunden pro Jahr die wärmste Stadt Deutschlands, wenn man einem Mythos glauben soll. Aufgrund der wunderschönen Altstadt mit den Freiburger Bächle und dem berühmten Münster kommen jährlich mehrere Millionen Besucher in die Universitätsstadt. Mit über 230.000 Einwohnern ist Freiburg eine Großstadt, fühlt sich aber nicht so an. Und was mir sehr sympathisch ist: Freiburg gilt als Vorreiter, was ökologisches Wohnen und Umweltschutz betrifft.

TEIL II: Segeln in den Niederlanden – Mit stehendem Mast vom Ijsselmeer durch Friesland

Wir können gar nicht genug bekommen. Die ersten drei Wochen mit dem Segelboot von Stavoren nach Groningen haben uns so gut gefallen, dass wir unbedingt noch mehr sehen wollen. Wir lieben die Niederländer mit ihrer freundlichen, offenen Art und fühlen uns auch mit Hund überall willkommen. Wir entdecken winzige, zum Verlieben schöne Dörfchen, historische Windmühlen, romantische Grachten, unzählige Boote, moderne Häfen, bunte Blumen und friedlich grasende Schafe. Boote haben in Friesland Vorrang. Vor einer Brücke müssen wir selten lange warten. Sobald ein Boot kommt, wird der Autoverkehr angehalten und die Brücke hochgezogen.